MUSIKRAD #5 _StrandSandSalz






 

Bildquelle: Stephanie Pfaender (1) (2)

Ich weiß ganz genau, wie sich der Sand anfühlt, das Dünengras, das platt getretene und das hohe, das in die nackten Beine und Füße pikst. Wie der Sand riecht und die salzige Nordsee. Dass man sich am besten schnell mit klarem Wasser aus einem Gartenschlauch abspült, weil das Salzwasser die Haut so austrocknet und sich eine feine weiße Salzkruste bildet, die man vom Unterarm ablecken kann und dabei auch nach Sonnenmilch und warmer Haut schmeckt;